Logo Sommerspaß 2024
Meldung vom 25. Juni 2024

Ferienprogramm „Sommerspaß 2024“ gestartet

Für Spaß und Abwechslung in den Ferien sorgt das Programm „Sommerspaß 2024“, das am 16. Juni gestartet ist. Das Kinder- und Jugendreferat der Stadt Neckarsulm hat wieder tolle Aktionen für Neckarsulmer Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Für eine Reihe von Programmaktionen sind noch freie Plätze verfügbar. Eltern können ihre Kinder noch bis zum 30. Juni anmelden, und zwar online unter www.neckarsulm.feripro.de oder per Anmeldekarte im Programmheft. Das Programm liegt in öffentlichen Einrichtungen kostenfrei zum Mitnehmen aus. Bereits angemeldete Kinder können auch weitere Programmaktionen hinzubuchen. (snp)
Blick auf das Deutschordensschloss
Das Konzert des Kammerorchesters Neckarsulm findet am 7. Juli bei schönem Wetter auf dem Vorplatz des Deutschordensschlosses statt. (Foto: Joachim Köhler)  
Meldung vom 21. Juni 2024

Kammerorchester Neckarsulm präsentiert „Feine Klänge klassischer Musik“

Das Kammerorchester Neckarsulm präsentiert „Feine Klänge klassischer Musik“ bei einem außergewöhnlichen Konzert am Sonntag, 7. Juli, um 17 Uhr auf dem Vorplatz des Deutschordensschlosses, Urbanstraße 13, in Neckarsulm. Unter der Leitung von Musikdirektor Jochen Hennings spielt das Kammerorchester klassische Werke bekannter Komponisten. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung an einem anderen Veranstaltungsort statt. Dieser wird kurzfristig auf der Homepage www.kammerorchester-neckarsulm.de bekanntgegeben.
Der Eingang des jüdischen Friedhofs hinter dem Friedhof am Wald
Bei einer Führung über den jüdischen Friedhof erhalten Besucher Einblicke in die jüdische Geschichte in Neckarsulm. (Foto: Stadt Neckarsulm)                  
Meldung vom 21. Juni 2024

Führung über den jüdischen Friedhof Neckarsulm

Der jüdische Friedhof in Neckarsulm ist sowohl Beispiel jüdischer Sakralkunst in der Region Heilbronn-Franken als auch Zeuge der Zerstörung und Mahnmal für Toleranz. Einblicke in die Geschichte des jüdischen Friedhofs, die Grabkultur und die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Neckarsulm gibt die Leiterin des Stadtarchivs, Vera Kreutzmann, bei einer Friedhofsführung am Donnerstag, 4, Juli, um 17.30 Uhr . Die Teilnehmenden treffen sich auf dem Parkplatz am Friedhof am Wald in der Kalbenstraße in Neckarsulm. Die Teilnahme ist kostenfrei. Männer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.
Blick auf das historische Rathaus mit dem Platanenplatz im Vordergrund
Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am 27. Juni um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. (Foto: Joachim Köhler)  
Meldung vom 21. Juni 2024

Gemeinderat Neckarsulm befasst sich mit Kriminalitätsstatistik

Mit der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik 2023 beschäftigt sich der Gemeinderat der Stadt Neckarsulm in seiner Sitzung am Donnerstag, 27. Juni, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Der Leiter des Polizeireviers Neckarsulm, Polizeidirektor Bernhard Mai, stellt das Zahlenwerk vor. Außerdem legt das Rechnungsprüfungsamt den Schlussbericht über die örtliche Prüfung des Jahresabschlusses 2020 der Stadtwerke vor. (snp)                              
Außenansicht des AQUAtoll Sportbades
Die Stadt feiert das zehnjährige Bestehen des AQUAtoll Sportbades mit einem Tag der offenen Tür am 29. Juni (Foto: Wolf-Dieter Gericke) 
Meldung vom 18. Juni 2024

Neckarsulm feiert zehn Jahre AQUAtoll Sportbad

Seit zehn Jahren bietet das AQUAtoll Sportbad am Wilfenseeweg in Neckarsulm beste Rahmenbedingungen für den Schul- und Vereinssport, ermöglicht öffentlichen Schwimmspaß für Familien, Früh- und Freizeitschwimmer, dient als attraktive Austragungsstätte für Wettkämpfe und fungiert als Trainingsort für Profisportlerinnen und -sportler. Als „Ausbildungsfreundliches Bad“ stellt das Sportbad seine Wasserflächen für das Schwimmenlernen und das Rettungsschwimmen zur Verfügung. Das zehnjährige Bestehen dieser funktional wie architektonisch herausragenden Sport- und Schwimmstätte wird mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 29. Juni, von 10 bis 18 Uhr gebührend gefeiert. Der städtische Eigenbetrieb AQUAtoll lädt große und kleine Besucherinnen und Besucher herzlich zum Mitfeiern ein.   
Der Sänger Philipp Lumpp steht auf der Marktplatzbühne.
Das Citymanagement lädt zur Veranstaltung „Shop’in Neckarsulm – After-Work in der City“ mit Livemusik, Wein, Streetfood und Shopping ein. (Foto: Citymanagement)    
Meldung vom 18. Juni 2024

„Shop’in Neckarsulm – After-Work in der City“ am 27. Juni

Unter dem Motto „Shop’in Neckarsulm – After-Work in der City“ laden das Citymanagement, der Einzelhandel und die örtlichen Gastronomen am Donnerstag, 27. Juni, von 17 bis 22 Uhr zu einem entspannten Abend in die Innenstadt ein. Nach einem anstrengenden Arbeitstag können die Besucherinnen und Besucher den Feierabend mit Live-Musik, Streetfood und guten Weinen genussvoll genießen. Außerdem besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen Einkaufsbummel. An diesem Sommerabend haben die Geschäfte in der Innenstadt mindestens bis 18 Uhr oder länger geöffnet.
Die Ausstellungsmacher stehen im Sonderausstellungsraum hinter Motorrädern.
Die Sonderausstellung „MADE IN ENGLAND – British Beauties“ im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm präsentiert weltberühmte, ikonische Motorräder aus England: (v. li.) Hansjörg Kiefer, Leiter des Kultur- und Sportamtes, Museumsleiterin Natalie Scheerle-Walz, Kurator Sven Heimberger und Designer Heiko Hagner.     
Meldung vom 18. Juni 2024

Sonderausstellung im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm transportiert Mythos englischer Motorräder

Rennsportlegenden, Kultobjekte und Design-Ikonen – Motorräder von den britischen Inseln sind legendär. Die neue Sonderausstellung „MADE IN ENGLAND – British Beauties“ im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm erweckt diesen Mythos zum Leben. Anhand von 21 Exponaten zeigt die Sonderschau einen exklusiven Überblick über Motorräder „Made in England“ . Darunter befinden sich einzigartige technische Preziosen aus Privatbesitz, die nur für einen begrenzten Zeitraum öffentlich zu sehen sind. Die Sonderausstellung „MADE IN ENGLAND – British Beauties“ ist ab sofort geöffnet und kann bis zum 20. Mai 2025 im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum besichtigt werden.
Ein Windrtad ragt in den blauen Himmel.
In einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 24. Juni informiert die Enerkraft GmbH über das Windenergievorhaben "Mönchswald".  
Meldung vom 18. Juni 2024

Interkommunales Windenergievorhaben „Mönchswald“

Die Nachbarkommunen Erlenbach und Neckarsulm laden zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema Windkraft am Montag, 24. Juni, um 19 Uhr in die Sulmtalhalle Erlenbach ein. Die Geschäftsführer der Enerkraft PE GmbH informieren über das interkommunale Windenergievorhaben „Mönchswald“ . Als Pächter und Projektentwickler plant die Enerkraft GmbH, mit ihrem Bürgerenergie-Modell insgesamt drei Windenergieanlagen auf der gemarkungsübergreifenden Fläche des Mönchswaldes zwischen Neckarsulm-Dahenfeld und Erlenbach zu errichten und zu betreiben.  
Logo der Stadt Neckarsulm mit Claim "Stadt voller Leben"
Meldung vom 18. Juni 2024

Amtliches Endergebnis der Kommunalwahlen in Neckarsulm liegt vor

Der Gemeindewahlausschuss der Stadt Neckarsulm hat das amtliche Endergebnis der Kommunalwahlen bekanntgegeben. Demnach gewinnt die CDU einen Sitz hinzu und ist künftig mit neun Mitgliedern im Gemeinderat vertreten. Die SPD stellt weiterhin sieben Mandatsträger . Bündnis 90/Die Grünen verlieren einen Sitz und entsenden drei Vertreter . Die Freie Wählervereinigung (FWV) stellt sechs Mandatsträger und erhält damit einen Sitz mehr. Die FDP und das Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG) sind weiterhin mit je einem Sitz im Gemeinderat vertreten. Mit einem Sitz zieht die Neue Liste „Zukunft für Neckarsulm“ (ZfN) neu in das Gremium ein.
Das Jugend-Sinfonieorchester auf der Bühne im Ballei-Kultursaal
Unter dem Motto „Wenn Indiana Jones Boléro tanzt!“ gestaltet das Jugend-Sinfonieorchester der Städtischen Musikschule Neckarsulm das Sommerkonzert am 30. Juni in der Ballei. (Foto: MS)
Meldung vom 14. Juni 2024

Sommerkonzert des Jugend-Sinfonieorchesters im Rahmen der Reihe „Neckarsulm in Concert“

Die Städtische Musikschule Neckarsulm lädt ein zum Sommerkonzert des Jugend-Sinfonieorchesters am Sonntag, 30. Juni, um 19 Uhr im Kultursaal der Ballei. Unter dem Motto „Wenn Indiana Jones Boléro tanzt!“ kombiniert das Jugend-Sinfonieorchester unter der Leitung von Andreas Kehlenbeck Werke von Aram Chatschaturjan, Johann Strauß und Maurice Ravel. Das Konzert findet im Rahmen der städtischen Reihe „Neckarsulm in Concert“ statt. Der Eintritt ist frei.
Blick auf das Historische Rathaus mit dem Platanenplatz im Vordergrund
Die Tiefgarage "Rathaus" bleibt wegen Gerüstbauarbeiten am 20. Juni geschlossen. (Foto: Joachim Köhler) 
Meldung vom 14. Juni 2024

Rathausfassade in Neckarsulm wird renoviert

Die Fassade des Rathauses Neckarsulm wird renoviert. Zu diesem Zweck werden derzeit die Gebäudeteile A und B mit einem Arbeits- und Sicherheitsgerüst versehen. Wegen der Gerüstbauarbeiten muss die Einfahrt in die Tiefgarage „Rathaus“ am Donnerstag, 20. Juni, gesperrt werden. Die Tiefgarage bleibt an diesem Tag für den öffentlichen Verkehr geschlossen.
Logo Sommerspaß 2024
Meldung vom 11. Juni 2024

Ferienprogramm 2024 bietet Sommerspaß für Kinder und Jugendliche

Das Kinder- und Jugendreferat der Stadt Neckarsulm hat wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit tollen Aktionen für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Das Programm „Sommerspaß 2024“ enthält viele Ideen, wie man die Sommerferien interessant, spannend, unterhaltsam und lehrreich gestalten kann. Nachzulesen ist das komplette Programm im Programmheft „Sommerspaß 2024“, das jetzt neu erschienen ist. Das Programmheft liegt im Rathaus, in den Verwaltungsstellen und weiteren öffentlichen Einrichtungen kostenlos zum Mitnehmen aus und wird auch an den Neckarsulmer Schulen verteilt.    
Logo Stadtradeln
Meldung vom 11. Juni 2024

Aktion „Stadtradeln“ im Landkreis Heilbronn startet am 21. Juni

Das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag stärken und ein Zeichen für Klimaschutz und nachhaltige Mobilität setzen – das ist das Ziel der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“. Vom 21. Juni bis 11. Juli 2024 sammelt der Landkreis Heilbronn bereits zum neunten Mal Radkilometer beim Stadtradeln. An der weltweit größten Radkampagne nehmen in diesem Jahr 41 Städte und Gemeinden im Landkreis teil – so viele wie nie zuvor. Auch die Stadt Neckarsulm ist mit dabei und ruft die Einwohnerinnen und Einwohner auf, gemeinsam in die Pedale zu treten.
Logo der Sozialstation Neckarsulm-Erlenbach-Untereisesheim
Meldung vom 11. Juni 2024

Sozialstation lädt pflegebedürftige Menschen zum Aktionsnachmittag ein

Die Betreuungsgruppe der Sozialstation Neckarsulm-Erlenbach-Untereisesheim gestaltet am Donnerstag, 20. Juni, von 14 bis 17 Uhr einen Nachmittag für Menschen mit Demenz beziehungsweise psychischen und körperlichen Einschränkungen. Die Teilnehmer treffen sich im Neckarsulmer Gebäude der Sozialstation, Spitalstraße 5. In Gesprächen bei Kaffee und Kuchen beschäftigen sich die Besucher mit dem Sommeranfang.   
Außenansicht des AQUAtoll Sportbades
So lange die Parkplätze am Ernst-Freyer-Bad gesperrt sind, haben Saisonkarteninhaber freien Eintritt im AQUAtoll Sportbad. (Foto: Wolf-Dieter Gericke)    
Meldung vom 07. Juni 2024

Inhaber von Saisonkarten für Ernst-Freyer-Bad haben freien Eintritt im AQUAtoll Sportbad

Nach dem jüngsten Hochwasser öffnet das Ernst-Freyer-Bad in Neckarsulm-Obereisesheim am Samstag, 8. Juni, wieder regulär für Besucherinnen und Besucher. Wegen hochwasserbedingter Schäden können jedoch noch nicht alle Freibadbereiche uneingeschränkt genutzt werden. Zudem stehen aktuell kaum Parkplätze zur Verfügung, weil die Parkplatzflächen zum Teil noch unter Wasser stehen. Um Badegästen mit Saisonkarte eine alternative, befristete Zusatzleistung zu bieten, erhalten die Inhaberinnen und Inhaber von Saisonkarten ab sofort freien Eintritt im AQUAtoll Sportbad.
Badegäste auf der Rutsche des Schwimmerbeckens im Freibad
Das Ernst-Freyer-Bad ist ab Samstag, 8. Juni, wieder mit Einschränkungen nutzbar. (Foto: Joachim Schmitt) 
Meldung vom 06. Juni 2024

Nach Hochwasser: Ernst-Freyer-Bad Obereisesheim öffnet wieder am Samstag

Das Ernst-Freyer-Bad in Neckarulm-Obereisesheim öffnet am kommenden Samstag, 8. Juni, um 8 Uhr wieder seine Türen. Infolge des jüngsten Hochwassers stehen aber noch nicht wieder alle Freibadbereiche für die Besucherinnen und Besucher zur Verfügung. Uneingeschränkt nutzbar sind das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, die Duschen und Umkleidekabinen.
Logo Stadtbus Neckarsulm
Meldung vom 06. Juni 2024

Neckartalstraße in Obereisesheim wieder für den Verkehr freigeben

Nach dem Hochwasserereignis am vergangenen Wochenende kann jetzt auch die Neckartalstraße (L 1100) im Bereich Neckarulm-Obereisesheim wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Brückenstraße (L 1101) zwischen Neckarsulm und Obereisesheim ist bereits seit Dienstagnachmittag wieder befahrbar. Die Buslinien 94, 94A, 694 und 695 verkehren ab Freitag, 7. Juni, wieder planmäßig und ohne Einschränkungen. (Buszartmann/snp)          
Ein Kind hüpft auf einem Trampolin.
Neckarsulm feiert das Stadtfest mit buntem Rahmenprogramm für die ganze Familie am Samstag, 22. Juni. (Foto: Daniel Nasse)  
Meldung vom 04. Juni 2024

Stadt und Gewerbeverein feiern Neckarsulmer Stadtfest am 22. Juni

Nach der erfolgreichen Premiere 2022 feiert Neckarsulm wieder das Stadtfest in der Innenstadt am Samstag, 22. Juni, von 10 bis 22 Uhr . Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Unterhaltung und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie lädt Jung und Alt zum Mitfeiern ein. Zusammengestellt wurde das Festprogramm vom städtischen Kultur- und Sportamt und dem Citymanagement der Stadt Neckarsulm in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Neckarsulm. Mit dabei sind die städtischen Kultureinrichtungen, das Stadtarchiv, die Freiwillige Feuerwehr und das Polizeipräsidium Heilbronn. Die Stadt, der Gewerbeverein und die beteiligten Kultureinrichtungen laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Neckarsulmer Stadtfest ein und freuen sich auf viele Besucher.     
Drei junge Leute stehen in der Fußgängerzone mit Weingläsern in der Hand.
Das Neckarsulmer Weindorf vom 14. bis 16. Juni in der Innenstadt verspricht ein Wochenende voller Genuss. (Foto: Daniel Nasse)   
Meldung vom 04. Juni 2024

Weinbauverein, Gewerbeverein und Citymanagement laden zum Neckarsulmer Weindorf ein

Die lebendige Weinbautradition in Neckarsulm gibt es beim Neckarsulmer Weindorf vom 14. bis 16. Juni zu entdecken. Der Neckarsulmer Weinbauverein, der Gewerbeverein und das städtische Citymanagement laden Gäste aus nah und fern zum Bummeln, Verweilen und Genießen ein. Das Weindorf auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone wird begleitet von einem Musik- und Kinderprogramm und einem verkaufsoffenen Sonntag . Am 16. Juni haben die Geschäfte in der Innenstadt von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Wochenmarkt am Samstag, 15. Juni, findet von 8 bis 13 Uhr auf dem Kolpingparkdeck statt.   
Blick auf das Historische Rathaus mit dem Platanenplatz im Vordergrund
Das Rathaus Neckarsulm bleibt am 10. Juni geschlossen, weil die Ergebnisse der Kommunalwahlen ermittelt werden. (Foto: Joachim Köhler)   
Meldung vom 04. Juni 2024

Rathaus Neckarsulm bleibt am 10. Juni wegen Stimmenauszählung geschlossen

Am Sonntag, 9. Juni, wählen die Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg die Gemeinde-und Ortschaftsräte sowie die Mitglieder des Kreistages neu. Zudem finden an diesem Tag die Wahlen zum Europaparlament statt. In Neckarsulm können die Wähler 26 Stimmen vergeben, bei der Kreistagswahl sechs. Mit jeweils zehn beziehungsweise acht Stimmen entscheiden die Wähler in Obereisesheim und Dahenfeld über die Zusammensetzung der Ortschaftsräte.