Neckarsulms ältester Stadtteil

Auf eine mehr als 1250 Jahre lange Geschichte blickt der Stadtteil Obereisesheim zurück. Der beliebte Wohnort auf der Westseite des Neckars wurde am 01. Mai 1972 eingemeindet. Auch in Obereisesheim hat die Ortschaftsverfassung dafür gesorgt, dass sich der Stadtteil seine Selbstständigkeit bewahrt hat. Eine moderne, mit städtischen Finanzmitteln ausgebaute Infrastruktur trägt zur hohen Lebens- und Wohnqualität bei.

Ortsverwaltung und Ortschaftsrat

Verwaltungsstelle Obereisesheim. Im Vordergrund sind ein Brunnen und Bäume zu sehen.
Verwaltungsstelle Obereisesheim

Alle aktuellen Mitglieder des Ortschaftsrates sowie die kommenden Sitzungstermine finden Sie im Bürgerinformationsportal unter den unten folgenden Links. Die gewählten Mandatsträger stehen Ihnen für Ihre Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Kommende Sitzungstermine des Ortschaftsrates Obereisesheim

Mitglieder des Ortschaftsrates Obereisesheim

Öffnungszeiten der Mediathek - Zweigstelle Obereisesheim

Dienstag

17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag

16.00 - 19.00 Uhr

Anlaufstelle

Verwaltungsstelle Obereisesheim
Hauptstraße 34
Telefon  (0 71 32) 35 340
Telefax  (0 71 32) 35 349

Ortsvorsteher 

Andreas Gastgeb
andreas.gastgeb(at)neckarsulm.de

Ansprechpartnerinnen:

Frau Beate Spohn
beate.spohn(at)neckarsulm.de

Frau Sylke Bauer
sylke.bauer(at)neckarsulm.de 

Frau Zarife-Devora Davoul
zarife.davoul(at)neckarsulm.de

Öffnungszeiten

Montag

08.00 -11.45 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

Dienstag

08.00 -11.45 Uhr 

Mittwoch

08.00 -11.45 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr

Donnerstag

08.00 - 11.45 Uhr 

Freitag

08.00 - 12.15 Uhr

Zahlen und Fakten

Einwohner: 4.280;  davon 796 Personen ausländischer Herkunft (19%) | Stand: 31. März 2022
 
Eingemeindung nach Neckarsulm am 01.05.1972
 
ZUM VERGLEICH: Die Einwohnerzahlen vom 1. MAI 1972: 
Einwohner: 2.745, davon 427 Ausländer (15,6%)

Verkehrslage

Anschluss Autobahn A6 (Mannheim-Stuttgart)
7 km zum Weinsberger Kreuz (A6/A81)
B27 (Würzburg-Stuttgart)

Geografische Lage

49° 11' N / 9° 14' O
Höchster vermessener Gemarkungspunkt: Hölzles-Hütte 224,5 m üNN
Tiefster vermessener Gemarkungspunkt: Auslauf Böllinger Bach in alten Neckararm 147,00 m üNN
Gesamtgemarkungsfläche: 743,59 ha
Ackerfläche: 540,38 ha
Waldfläche: 71,198 ha

Ortswappen Obereisesheim