Erneuerung der Spielplätze der Stadt Neckarsulm

Gemeinsam mit Dir möchte die Stadt Neckarsulm einige Spielplätze aufwerten und verbessern. Die Spiel– und Lebensräume werden den Interessen und Wünschen vom umliegenden Umfeld angepasst. Jeder Spielplatz soll seinen eigenen Schwerpunkt bekommen. Folglich kann ein Spielplatz auf der Höhe der Krabbelkinder; zum Klettern für die Mutigen; zum Buddeln für die Forscher oder zum Bewegen im Freien für Erwachsene geschaffen werden.

Wir bedanken uns bei allen, die sich bereits an den Spielplätzen am Klostergraben, am Schweinshag, am Dahenfelder Bahnhof und am Richard-Wagner-Platz beteiligt haben.

Mit Euren Ideen und Anregungen konnten wir bereits den Spielplatz an Klostergraben attraktiver gestalten. Zu den Spielplätzen am Schweinshag, am Dahenfelder Bahnhof und am Richard-Wagner-Platz haben uns ebenso viele tolle Briefe und E-Mails erreicht. Aus diesen Vorschlägen werden gemeinsam mit Kindern aus Neckarsulm die finalen Spielgeräte ausgesucht. Anschließend werden wir auch bei diesen Spielplätzen mit der Umsetzung beginnen.

Spielplätze, welche sich aktuell im Beteiligungsprozess befinden:

Spielplatz Grüne Mitte im Ortsteil Amorbach
Spielplatz Nördlich der Römerstraße im Ortsteil Obereisesheim (In Kürze)

Spielplätze, bei welchen die Umbaumaßnahmen begonnen haben:

Spielplatz Richard-Wagner-Platz
Spielplatz Schweinshag
Spielplatz Dahenfelder Bahnhof

Spielplätze, welche bereits attraktiviert wurden:

Spielplatz Klostergraben

Informationen zur Planungsgruppe

Die Planungsgruppe erarbeitet in Abstimmung mit den Kindern, Eltern und Anwohnern die Neugestaltung der Spielplätze. Ziel ist es, die Attraktivität der Spielplätze zu verbessern und somit die Spielfreude und Aufenthaltsqualität zu steigern.