Öffentliche Ausschreibungen der Zentralstelle für öffentliche Vergaben und Einkauf

Technischer Support

Sollten Probleme beim Herunterladen der Vergabeunterlagen oder bei der Anwendung der kostenlosen Bietersoftware (Vergabe24 Bietercockpit) auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Dienstleister, den Ausschreibungsdienst des Staatsanzeigers Baden-Württemberg GmbH, unter der Telefon-Nr. 0711.666 01-476 oder per E-Mail an bieter@staatsanzeiger.de.

Allgemeine Information

Die ZVE der Stadt Neckarsulm ist zuständig für die Durchführung von nahezu allen Vergaben der Stadt Neckarsulm. Alle Vergabeverfahren der Stadt Neckarsulm werden im Regelfall über die Staatsanzeiger GmbH Baden-Württemberg und die Plattform Vergabe24 durchgeführt.

Alle öffentlichen Ausschreibungen werden durch die ZVE zusätzlich über die Heilbronner Stimme und die Homepage der Stadt Neckarsulm bekannt gemacht.

Die Vergabeunterlagen werden grundsätzlich digital zur Verfügung gestellt und können kostenfrei über das Kiosk-System von Vergabe 24 heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie bei einem Download der Vergabeunterlagen ohne vorherige Registrierung bei der Vergabeplattform keinerlei Informationen zu evtl. Nachschreiben oder Korrekturbekanntmachungen erhalten.

Das Kiosk-System finden Sie über den Button „Öffentliche Aufträge “ (siehe obige Übersicht). Dort sind alle Informationen zu öffentlichen Ausschreibungen abrufbar. Öffnen Sie hier durch Anklicken die entsprechende Ausschreibung. Im grauen Kasten, blau hinterlegt befindet sich der Link zum Kiosk-System.
 

Während der Angebotsphase sind Fragen ausschließlich direkt an die ZVE zu richten, die sich dann um eine unverzügliche Antwort kümmert. Nach Ablauf der Frist zur Einreichung von Angeboten erfolgt die formale und rechnerische Prüfung der Angebote. Die abschließende Auftragsvergabe erfolgt dann durch die ausschreibenden Fachbereiche, nach dem diese die Angebote inhaltlich, technisch und wirtschaftlich geprüft haben.

Weitere Aufgaben der ZVE:

  • Führung des Firmenverzeichnisses
  • Beantwortung vergaberechtlicher Fragen
  • Korruptionsbekämpfung
  • Archivierung der Vergabeunterlagen
  • Architekten- und Ingenieuraufträge (HOAI)

Vorabinformation über Beschränkte Ausschreibungen über 25.000 Euro (§ 20 Abs. 4 VOB/A)

Gemäß § 20 Abs. 4 VOB/A informieren Auftraggeber fortlaufend Unternehmer über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach § 3 Nr. 2 VOB/A ab einem vorraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € netto.

Folgende beschränkte Ausschreibungen stehen in Kürze an:

Derzeit sind keine Ausschreibungen angekündigt.

Erteilte Aufträge

2021

Typ Name Datum Größe
1 Januar bis März (148 KB) 05.05.2022 148 KB
2 April bis Juni (149 KB) 05.05.2022 149 KB
3 Juli bis September (155 KB) 05.05.2022 155 KB
4 Oktober bis Dezember (152 KB) 05.05.2022 152 KB

Informationen zu öffentlicher Vergabe

Angebot bei Öffentlicher Ausschreibung oder offenem Verfahren abgeben

Ablauf von Öffentlichen Ausschreibungen / EU-weite Ausschreibungen

Die Bekanntmachung können Sie unter www.vergabe24.de einsehen. Der Bezug der Vergabeunterlagen erfolgt über den Staatsanzeiger für Baden-Württemberg digital oder in Papierform.
Wenn Sie den Kostenvorteil vom vergünstigten Download der Vergabeunterlagen gegenüber dem Bezug der Papiervariante nutzen wollen, dann benötigen Sie ein Abonnement von www.Vergabe24.de. Vergabe24 bietet Ihnen darüber hinaus die kostenfreie Einsicht in die Vergabeunterlagen sowie die Teilnahme an der eVergabe (elektronische Angebotsabgabe). Es stehen Ihnen verschiedene Abonnement-Varianten zur Verfügung – wählen Sie einfach die für Sie passende Variante aus!

An Beschränkter Ausschreibung oder nicht offenem Verfahren teilnehmen

Ablauf von Beschränkten Ausschreibungen / freihändigen Vergaben

Zur Teilnahme an diesen Ausschreibungen werden Sie von uns nur noch per E-Mail aufgefordert.

Sie erhalten hierzu 2 E-Mails. Die erste E-Mail informiert Sie über die Ausschreibung: Absender: service@vergabe24.de
Betreff: „Vergabe24: Vergabeunterlagen für beschränkte Ausschreibung bereitgestellt“

Die zweite übermittelt Ihnen Zugangsdaten, die Ihnen den Zugriff ermöglicht:
Absender: service@vergabe24.de
Betreff: „Vergabe24: Zulassung für beschränkte Ausschreibung„
Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Zugangsdaten nur einmalig übermittelt werden.

Um zu vermeiden, dass diese E-Mails vom Spam-Filter automatisch aussortiert werden, empfehlen wir Ihnen, die o.g. Absenderkennung in die Liste "Sichere Absender" in den Spam-Einstellungen Ihres E-Mail-Postfachs bzw. E-Mail-Programms einzutragen. Alle weiteren Schritte sowie ein Handbuch entnehmen Sie bitte den Anweisungen auf der Internetseite www.ausschreibungs-abc.de/beschraenkteAusschreibungen.

Wichtige Hinweise:

  • Es entstehen Ihnen keine Kosten!
  • Bei diesen Ausschreibungen laden Sie die Vergabeunterlagen runter und haben dann die Möglichkeit, das Angebot in Papierform einzureichen oder elektronisch abzugeben.
  • Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Zugangsdaten nur einmalig übermittelt werden.
  • Uns muss Ihre korrekte E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung vorliegen. Bitte prüfen Sie diese und senden Sie bei eventuellen Änderungen die Faxantwort zurück.
  • Der Support des Staatsanzeigers unter Telefon 07 11.6 66 01-476 unterstützt Sie von Mo-Fr von 8-17 Uhr bei diesem Verfahren.

Weitere allgemeine Informationen erhalten Sie hier.

An Verhandlungsvergaben oder Verhandlungsverfahren teilnehmen

Informationen erhalten Sie hier.