Haben Sie Interesse an einer Stadtführung durch Neckarsulm? Fünf Stadtführerinnen und vier Stadtführer stehen bereit, um neugierige Besucher für die Neckarsulmer Stadtgeschichte zu begeistern.

Die sachkundigen Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

öffentliche Stadtführungen

Öffentliche, historische Stadtführungen finden jeweils am ersten Sonntag des Monats statt. So können auch Einzelpersonen oder Tagesgäste in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

Treffpunkt: jeweils um 14 Uhr am Marktplatzbrunnen

Dauer: 90 Minuten

Eine Anmeldung ist wie oben beschrieben derzeit erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

Anmeldung zur öffentlichen Stadtführung

Termine der öffentlichen Stadtführungen

Sonntag, 2. Oktober 2022

Sonntag, 6. November 2022

Sonntag, 4. Dezember 2022

Gruppen Stadtführungen

Stadtführungen für große und kleine Gruppen können, über das Formular auf der Website, für jeden beliebligen Termin angefragt werden.

Interessenten werden gebeten, die Führung rechtzeitig, nach Möglichkeit vier Wochen vor dem Wunschtermin zu buchen. Die etwa 90-minütige Tour startet auf dem Vorplatz vor der Ballei, sofern sich die Gruppe keinen anderen Treffpunkt gewünscht hat. 

Eine Stadtführung kostet für eine Gruppe mit max. 25 Teilnehmern 50 Euro.

Anfrageformular Gruppen

Fotos: Daniel Nasse
Stadtführer erzählt über Neckarsulm