Beliebtes Veranstaltungsformat auf dem Marktplatz kehrt zurück

Brennender Zuckerhut auf einer Bowlenzange
Die Neckarsulmer Feuerzangenbowle findet wieder auf dem Marktplatz statt.   

Ein beliebtes Veranstaltungsformat wird in Neckarsulm neu belebt: Die Neckarsulmer Feuerzangenbowle auf dem Marktplatz kehrt zurück. Am Freitag, 3. Februar, um 18 Uhr wird der legendäre Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann auf der großen Kinoleinwand auf dem Marktplatz gezeigt. Dazu gibt es stilecht das Originalgetränk aus dem großen Bowlenkessel. Die Bewirtung beginnt bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.   

Während der Primaner Johann Pfeiffer (Heinz Rühmann) auf der Leinwand seine Streiche spielt, können die Besucherinnen und Besucher das heiße, hochgeistige Getränk auf Rotweinbasis genießen – wer mit dem Stadtbus unterwegs ist, gerne auch mehr als „einen wönzigen Schlock“. Das Weingut Berthold bereitet die Feuerzangenbowle vor Ort zu. Dazu serviert die Metzgerei Helga Schmitt herzhafte, warme Speisen. Natürlich gibt es auch alkoholfreie Getränke.

Die Neckarsulmer Feuerzangenbowle fand zuletzt vor acht Jahren statt. Als gemütlicher und stimmungsvoller Treffpunkt auf dem Marktplatz war die Kombination von Kultgetränk und Open-Air-Kino besonders in der Vorweihnachtszeit beliebt.                 

Das Format sollte eigentlich bereits 2020 wieder eingeführt werden. Die damaligen Corona-Beschränkungen verhinderten jedoch die Wiederauflage. Umso mehr freut sich das Citymanagement auf viele Besucher. Die nächste Feuerzangenbowle findet dann wieder in der Vorweihnachtszeit am 12. Dezember statt. (snp)