Logo Stadtbus Neckarsulm
Meldung vom 06. Juni 2024

Neckartalstraße in Obereisesheim wieder für den Verkehr freigeben

Nach dem Hochwasserereignis am vergangenen Wochenende kann jetzt auch die Neckartalstraße (L 1100) im Bereich Neckarulm-Obereisesheim wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Brückenstraße (L 1101) zwischen Neckarsulm und Obereisesheim ist bereits seit Dienstagnachmittag wieder befahrbar. Die Buslinien 94, 94A, 694 und 695 verkehren ab Freitag, 7. Juni, wieder planmäßig und ohne Einschränkungen. (Buszartmann/snp)          
Meldung vom 24. Mai 2024

Bushaltestelle „Freibad“ bleibt wegen Umbauarbeiten bis 9. August gesperrt

Die Stadt Neckarsulm baut derzeit die Radroute Z2 – Obereisesheim-Wehrbrücke entlang der Brückenstraße aus. Im Zuge der Bauarbeiten wird auch die Bushaltestelle „Freibad“ in Fahrtrichtung Obereisesheim barrierefrei umgebaut. Wegen der Umbauarbeiten kann diese Haltestelle voraussichtlich bis zum 9. August nicht angefahren werden. Anders als ursprünglich geplant, kann jetzt doch für die gesamte Bauzeit eine Ersatzhaltestelle angeboten werden. Diese wurde etwa 150 Meter in Richtung Neckarsulm versetzt eingerichtet und wird ab sofort von den Linien 94, 94A, 694 und 695 bedient. (snp) 
Ein Radfahrer fährt über einen mit Piktogrammen gekennzeichneten Radweg.
Die Radroute Z2 – Obereisesheim-Wehrbrücke wird als Zubringertrasse zum Landes-Radschnellweg auf der Westseite des Neckars ausgebaut. (Foto: Adobestock) 
Meldung vom 14. Mai 2024

Radverbindung zwischen Obereisesheim und Neckarsulm-Kernstadt wird ausgebaut

Im Rahmen des integrierten Mobilitätskonzeptes arbeitet die Stadt Neckarsulm weiter daran, das klassifizierte Radverkehrsnetz schrittweise auszubauen und dem Radverkehr neue, schnellere Routen zu eröffnen. Dazu gehören auch die Zubringertrassen zum geplanten Landes-Radschnellweg RS 3 auf der Westseite des Neckars.
Verkehrsschild "Achtung Baustelle"
Meldung vom 08. Mai 2024

B 27 in Heilbronn über Pfingsten voll gesperrt

Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert die Fahrbahndecke auf der B 27 zwischen der Karl-Wüst-Straße und der Brüggemannstraße/Binswanger Straße in Heilbronn. Wegen dieser Maßnahme muss die B 27 zwischen der Abfahrt Cineplex Neckarsulm und der Binswanger Straße in beiden Richtungen voll gesperrt werden, und zwar von Freitag, 17. Mai, 18 Uhr bis Dienstag, 21. Mai, 5 Uhr . Ebenfalls gesperrt ist die Karl-Wüst-Straße zwischen der Austraße und der B 27. Wegen Restarbeiten muss noch bis Samstag, 25. Mai, mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Die Bauarbeiten verursachen vor allem am Pfingstwochenende ein erhöhtes Geräuschaufkommen.  
Verkehrszeichen "Achtung Baustelle"
Meldung vom 17. April 2024

Wehrbrücke wegen Bauarbeiten am Wochenende voll gesperrt

Wegen Bauarbeiten ist die Wehrbrücke zwischen Neckarsulm und Obereisesheim von Freitag, 19. April, 23 Uhr bis Montag, 22. April, 5 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet über die Kanalstraße, die Austraße, die Karl-Wüst-Straße und die Neckartalstraße (L 1100). Während der Vollsperrung müssen auch die Busse der Linien 94/694 und 695 in Richtung Obereisesheim über Heilbronn umgeleitet werden. Die Haltestelle „Freibad“ kann nicht bedient werden. Durch die Umleitung muss mit erheblichen Verspätungen gerechnet werden, da die Durchfahrt in Heilbronn wegen der dortigen Baustelle ebenfalls stark beeinträchtigt ist.
Eine Stadtbahn fährt am Bahnhof Heilbronn vorbei.
Vom erneuten Streik im ÖPNV sind auch die AVG-Stadtbahnen im Raum Heilbronn betroffen. (Foto: SWHN) 
Meldung vom 16. April 2024

Gewerkschaft ver.di bestreikt am Donnerstag und Freitag ÖPNV in der Region

Die Gewerkschaft ver.di hat für Donnerstag und Freitag, 18. und 19. April , die Beschäftig­ten im kommunalen Nahverkehr zu einem weiteren Streik aufgerufen. Betroffen hiervon ist auch der ÖPNV in Karlsruhe, Heilbronn und Baden-Baden. Im Tarifkonflikt mit dem kommu­nalen Arbeitgeberverband hatten sich knapp 93 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder bei einer Urabstimmung für eine Fortsetzung des Arbeitskampfes ausgesprochen.
Blick auf die Wehrbrücke Neckarsulm mit einer schwimmenden Arbeitsplattform unter dem Mittelbogen
Wegen fortgesetzter Instandsetzungsarbeiten ist die Wehrbrücke in Neckarsulm von Freitagnacht bis Montagmorgen voll gesperrt. (Foto: WSV)  
Meldung vom 16. April 2024

Wehrbrücke Neckarsulm von Freitagnacht bis Montagmorgen voll gesperrt

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Neckar führt zurzeit Instandsetzungen an der Wehrbrücke Neckarsulm durch. Nachdem im vergangenen Jahr Stahlbetonarbeiten an den Pfeilern ausgeführt wurden, werden nun gebogene Stahlträger in die Brückenbögen eingebaut. Wegen dieser Arbeiten muss die Wehrbrücke von Freitag, 19. April, 23 Uhr bis Montag, 22. April, 5 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird in beiden Richtungen umgeleitet über die Kanalstraße, die Austraße, die Karl-Wüst-Straße und die Neckartalstraße (L 1100).    
Verkehrszeichen "Achtung Baustelle"
Meldung vom 01. Februar 2024

B 27 im Bereich Neckarsulm kurzzeitig voll gesperrt

Wegen Demontage einer Freileitung durch die Netze BW GmbH ist die B 27 im Bereich Neckarsulm am Donnerstag, 15. Februar, zwischen 10 und 11 Uhr für kurze Zeit voll gesperrt. Die Freileitung befindet sich auf Höhe der B 27-Brücke „Binswanger Straße“. Wegen der Abbauarbeiten wird die B 27 weiträumig gesperrt , und zwar stadteinwärts in Fahrtrichtung Heilbronn im Bereich der B 27-Abfahrt „Neuenstädter Straße“ und stadtauswärts in Fahrtrichtung Bad Friedrichshall zwischen der A 6-Anschlussstelle Heilbronn/Neckarsulm und der B 27-Brücke. Die Bundesstraße ist für maximal zehn Minuten gesperrt. Die Sperrung wird durch eine mobile Absperrtafel angekündigt. (snp)        
Logo des Landkreises Heilbronn
Meldung vom 10. Januar 2024

Autokorso durch den Stadt- und Landkreis Heilbronn

Aufgrund von Versammlungen ist am Samstag, 27. Januar , mit Verkehrsbehinderungen im Stadt- und Landkreis Heilbronn zu rechnen. Ein Aufzug mit Fahrzeugen startet gegen 12 Uhr auf der Theresienwiese in Heilbronn und bewegt sich über die Neckartalstraße in Richtung Sontheim und dann über die Robert-Bosch-Straße, Stuttgarter Straße in Richtung Donnbronn, Untergruppenbach, Wüstenhausen, Ilsfeld, Flein. Zurück auf die Theresienwiese geht es über die Charlottenstraße, Robert-Bosch-Straße und Neckartalstraße. Bis 18 Uhr kann es aufgrund dieses Aufzugs zu erheblichen Verkehrseinschränkungen kommen.
Verkehrszeichen "Achtung Baustelle"
Meldung vom 24. Oktober 2023

L 1101: Südtangente wird saniert und erhält zusätzliche Fahrstreifen im Rahmen des Mobilitätspaktes Heilbronn-Neckarsulm

Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert bereits seit Ende der Sommerferien 2023 die L 1101 unterhalb der BAB 6 in Neckarsulm (Südtangente). Hierbei werden jeweils die beiden Linksabbiegestreifen zwischen der Konrad-Zuse-Straße und der Werner-von-Siemens-Allee verlängert beziehungsweise ein zusätzlicher Fahrtstreifen unterhalb des Brückenbauwerkes der BAB 6 eingezogen. Die Maßnahme ist Teil des Mobilitätspaktes Heilbronn-Neckarsulm und dient der Erhöhung der Leistungsfähigkeit der beiden Knotenpunkte. Das Land investiert mit der Maßnahme rund 900.000 Euro in die öffentliche Infrastruktur.
Verkehrszeichen "Achtung Baustelle"
Meldung vom 22. September 2023

L 1101: Baugrunderkundungen für die Radschnellverbindung zwischen Bad Wimpfen und Heilbronn

Das Regierungspräsidium Stuttgart plant aktuell den ersten Abschnitt für die Radschnellverbindung RS 3 zwischen Bad Wimpfen und Heilbronn. Für die Baugrunderkundung der Radwegbrücke an der Wehrbrücke in Neckarsulm muss das Bohrgerät mittels Mobilkran zum Bohrpunkt am geplanten Widerlager gehoben werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen die Kranarbeiten daher unter Vollsperrung der L 1101 erfolgen.
Verkehrszeichen "Achtung Baustelle"
Meldung vom 19. September 2023

Demontagearbeiten in der südlichen Marktstraße

Auf der Baustelle des Wohnbauprojekts „Marktquartier Neckarsulm“ in der Innenstadt wird der bei den Bauarbeiten eingesetzte Hochbaukran abgebaut. Wegen der Demontagearbeiten ist die Marktstraße auf Höhe der Schindlerstraße von Montag, 25. September, bis Dienstag, 26. September, voll gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer wird ein Notweg eingerichtet. Der Zugang zu den Geschäften bleibt frei. Der Verkehr wird über die Binswanger Straße, die Bleichstraße und die Kolpingstraße umgeleitet. (snp)                        
Festbesucher stehen vor der Schnappfalle der DLRG, Ortsgruppe Neckarsulm in der Urbanstraße.
Beim Ganzhornfest sind die Urbanstraße und die benachbarten Gassen für den Verkehr gesperrt. (Foto: Daniel Nasse) 
Meldung vom 26. August 2023

Neckarsulmer Ganzhornfest wird in der Urbanstraße und benachbarten Gassen gefeiert

Das traditionelle Neckarsulmer Ganzhornfest wird vom 2. bis 4. September zum 42. Mal rund um das Deutschordensschloss gefeiert. Damit die Innenstadt als Festgelände genutzt werden kann, werden die Urbanstraße und die benachbarten Gassen für den Verkehr gesperrt. Dies gilt für die Schlossgasse, die Löwengasse und die Quergasse sowie die Parkplätze Deutsches Zweiradmuseum (P 5) und Weingärtnergenossenschaft (P 9). Die Sperrungen und Umleitungen gelten von Mittwoch, 30. August, 6 Uhr bis Dienstag, 5. September, 19 Uhr.