Logo der interkulturellen Woche

Integrationsbeauftragte Julia Bruns lädt zur Vorbesprechung am 28. Juni ein

In Neckarsulm beginnen jetzt die Vorbereitungen für die Interkulturelle Woche vom 18. September bis 3. Oktober 2022. Auch das Internationale Fest auf dem Marktplatz kann wieder regulär am Sonntag, 2. Oktober, stattfinden. Veranstaltet wird die Interkulturelle Woche von der Integrationsbeauftragten der Stadt Neckarsulm, Julia Bruns, zusammen mit dem Internationalen Gremium und zahlreichen weiteren Institutionen in Neckarsulm. Die diesjährige Aktionswoche steht unter dem bundesweiten Motto „#offen geht“.

Im Namen der Veranstalter lädt Julia Bruns die verschiedenen Vereine, Institutionen und Privatpersonen ein, sich an der Interkulturellen Woche zu beteiligen. Die Mitwirkenden können entweder eine Einzelaktion zum Veranstaltungsprogramm beisteuern oder beim Internationalen Fest auf dem Marktplatz mitmachen, zum Beispiel indem sie eine Markthütte belegen oder einen Beitrag zum Bühnenprogramm leisten. Um erste Ideen zu sammeln und das Programm vorzubereiten, lädt Julia Bruns alle Interessierten zu einer Vorbesprechung am Dienstag, 28. Juni, von 18 bis 20 Uhr ein. Die Besprechung findet im Mittelbau des Rathauses, Raum B 2.4, statt. Teilnehmende benutzen bitte den Zugang zum historischen Rathaus über die Freitreppe.

Interessierte, die an der Interkulturellen Woche und/oder an der Vorbesprechung teilnehmen möchten, werden gebeten, sich bis Sonntag, 26. Juni, bei Julia Bruns zu melden. Auch wer sich für die Interkulturelle Woche interessiert, aber an der Vorbesprechung nicht teilnehmen kann, kann die städtische Integrationsbeauftrage gerne im Vorfeld kontaktieren: Julia Bruns, Tel. 07132/35-4865, E-Mail: julia.bruns@neckarsulm.de. Anregungen für mögliche Programmbeiträge sowie Informationen zur Interkulturellen Woche 2022 finden Nutzer auf der Homepage der bundeweiten Initiative unter www.interkulturellewoche.de.