Andreas Benz begleitet Buster Keaton live an der Kinoorgel

Andreas Benz sitzt an der Christies Kino-Orgel.
Der Neckarsulmer Musiker Andreas Benz begleitet den Stummfilm „Steamboat Bill jr.“ am 17. November im Gleis 3 live an der Christies Kino-Orgel. (Foto: Eberhard Nuffer)     

Es hat seinen eigenen Reiz, etwas Altes neu zu entdecken: Das gilt auch für den Stummfilm. In der Reihe „Stummfilm-Helden“ begleitet Andreas Benz
Stummfilme live auf der Christies Kino-Orgel aus dem Jahr 1929.
Am Donnerstag, 17. November, um 20 Uhr ist Buster Keaton in „Steamboat Bill jr.“ (USA, 1927) zu sehen. Die Veranstaltung findet im Kinder-Jugend-Kultur Zentrum „Gleis 3“, Bahnhofsplatz 3, in Neckarsulm statt. Anmeldung und Vorverkauf: Mediathek Neckarsulm, Urbanstraße 12, 74172 Neckarsulm, Tel. 07132/35-270, E-Mail: mediathek@neckarsulm.de.

Der Meister des Slapstick zieht in diesem Film alle Register. Mississippi-Kapitän „Steamboat Bill“ kämpft gegen den reichen Konkurrenten Mr. King. Sein Sohn ist ihm dabei keine große Hilfe, denn der verträumte Dandy verliebt sich ausgerechnet in Kings Tochter Kitty und gerät damit in Loyalitätskonflikte.

Die Kino-Orgel hat der Neckarsulmer Musiker Andreas Benz über Jahre im Kinder-Jugend-Kultur Zentrum Gleis 3 aufgebaut und restauriert. Eine Kinoorgel ist perfekt auf die Kino-Sound-Kulisse abgestimmt und hat viele Effekte. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Die Reihe Stummfilm-Helden ist eine Veranstaltung der Mediathek Neckarsulm in Kooperation mit dem Kinder-Jugend-Kultur-Zentrum Gleis 3. Alle Infos sind auf der Homepage der Mediathek unter www.mediathek-neckarsulm.de zu finden. (Mediathek)

(Erstellt am 08. November 2022)