Kinder auf „Naturpfaden“ erkunden den Wald und gestalten Kunstwerke aus Ästen, Zweigen und Papier

Logo des Kinder-Jugend-Kultur Zentrums Gleis 3

Das kommunale Kinder-Jugend-Kultur Zentrum „Gleis 3“ lädt Neckarsulmer Kinder und Schüler ab sechs Jahren im Rahmen des Programmangebots „Naturpfade“ wieder zu Naturerkundungen ein. Die Kinder sind jeweils samstags von 9 bis 13 Uhr in der Gruppe unterwegs. Im November und Dezember finden folgende Aktionen satt:

  • 12. November, Feuerzauber: Die Kinder machen nicht nur selbst Feuer, sondern kochen und zeichnen auch damit. Treffpunkt: Kinder-Jugend-Kultur Zentrum „Gleis 3“.
  • 19. November, Herbstwald: Die Teilnehmer erkunden die Formen und Farben des Waldes und erfahren dabei viel über den Lebensraum Wald. Treffpunkt: Waldhütte Hölzle, Obereisesheim.19. 
  • 26. November, Vogelbüffet: Mit selbstgebauten Futterstellen wollen die Natur- und Tierfreunde die heimischen Vögel im Winter versorgen. Treffpunkt: Bauwagen beim AQUAtoll.
  • 3. Dezember: Ast-Werkstatt: Die Nachwuchskünstler arbeiten mit Ästen und Zweigen und lassen so schöne Naturkunstwerke entstehen. Treffpunkt: Schützenhaus, In der Hälde 5
  • 10. Dezember: Naturpapier: Die Teilnehmer stellen aus Papierresten ihr eigenes Papier her und gestalten Schönes aus Papier für das Weihnachtsfest. Treffpunkt: Gleis 3.

Eltern werden gebeten, ihre Kinder für den gesamten Programmblock anzumelden.
Die Teilnahme an allen Aktionen ist kostenlos. Eine Teilnahme während des laufenden Programms ist jederzeit möglich. Neckarsulmer Eltern melden ihre Kinder bitte beim Gleis 3 an, und zwar per E-Mail: gleis3@neckarsulm.de, Telefon: 07132/35-1901, oder direkt im Haus am Bahnhofsplatz 3. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, dem jeweiligen Treffpunkt und der jeweils benötigten „Forscherausrüstung“ finden Interessierte im Internet unter www.gleis3-neckarsulm.de. (snp)

(Erstellt am 31. Oktober 2022)