Jetzt den ÖPNV in Neckarsulm besonders günstig testen

Ein Stadtbus der Expresslinie X 93 hält an der Haltestelle "Bahnhof Ost".
Der "1-2-3-Tarif" gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb des Neckarsulmer Stadtgebites. (Foto: Buszartmann) 

Mit einem neuen Sondertarif können Fahrgäste in Neckarsulm den ÖPNV besonders günstig ausprobieren. Der „1-2-3-Tarif“ gilt ab sofort und lädt dazu ein, das Auto stehen zu lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Schon ab einem Euro kann man in Neckarsulm mit Bus und Bahn umweltfreundlich unterwegs sein.
 

Der neue Sondertarif gilt im gesamten Stadtgebiet (Zone B), also in der Kernstadt und den drei Stadtteilen Obereisesheim, Dahenfeld und Amorbach. Der Name leitet sich von der Tarifstruktur ab: 1 Euro für die Kurzstrecke, 2 Euro für den Einzelfahrschein und 3 Euro für die Tageskarte. Damit sparen Fahrgäste im Vergleich zu den regulären Tarifen jeweils 50 Cent bei Kurzstrecke und Einzelticket sowie 1,70 Euro beim Tagesticket. „Mit dem 1-2-3-Tarif schaffen wir eine finanzielle Erleichterung für alle Fahrgäste in Neckarsulm“, betont Oberbürgermeister Steffen Hertwig. „Oberstes Ziel ist es, mehr Neckarsulmer von den attraktiven ÖPNV-Angeboten zu überzeugen.“

Der 1-2-3-Tarif gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb des Neckarsulmer Stadtgebiets, also für den Stadtbus, den Regionalbus und die Stadtbahn. Für nur einen Euro können Fahrgäste auf der Kurzstrecke bis zu vier Haltestellen zurücklegen. Der Einstieg wird nicht mitgerechnet. Wer in den Stadtteilen mit Bussen unterwegs ist, braucht gar kein anderes Ticket zu lösen. In den Stadtteilen gelten alle Fahrten innerhalb des Ortsgebiets als Kurzstrecken. Das heißt, mit dem Kurzstreckenticket zum Preis von einem Euro können Fahrgäste innerhalb des jeweiligen Stadtteils jedes beliebige Fahrtziel erreichen.

Der Einzelfahrschein zum Preis von zwei Euro (Kinder von sechs bis 14 Jahren: ein Euro) gilt für die einfache Fahrt in einer Richtung mit beliebig vielen Haltestellen. Inhaber einer Bahncard oder eines E-Tickets erhalten auf den Einzelfahrschein Erwachsene einen zusätzlichen Preisnachlass von 50 Cent auf den Fahrpreis.

Wer allein unterwegs ist und eine Tageskarte Solo für drei Euro löst, kann den ganzen Tag lang beliebig oft auf allen Strecken im Stadtgebiet mit Bus und Bahn fahren. Bei der Tageskarte Plus zum Preis von sechs Euro dürfen bis zu vier weitere Personen kostenfrei mitfahren.

Um die Bürgerinnen und Bürger zum Umsteigen zu bewegen und den Anteil des ÖPNV im Verkehrsmix zu erhöhen, hatte der Gemeinderat einen günstigen Sondertarif für das Stadtgebiet Neckarsulm angeregt. Im Mai 2022 beschloss der Gemeinderat, den „1-2-3-Tarif“ zunächst befristet für die Dauer eines Jahres einzuführen. Der neue Tarif ist zum 1. Januar 2023 in Kraft getreten. Durch die vergünstigten Tarifpreise erhöht sich der städtische Zuschussbedarf für den ÖPNV um etwa 70.000 Euro im Jahr. (snp)