Neue Schulleiterin wurde beim Schulfest ins Amt eingesetzt

Die neue Schulleiterin der Pestalozzischule, Jutta Freimann, wurde offiziell in ihr Amt eingesetzt: (v. li.) Marco Haaf, geschäftsführender Schulleiter der Neckarsulmer Schulen, OB Steffen Hertwig und Schulamtsdirektor Markus Wenz.
Die neue Schulleiterin der Pestalozzischule, Jutta Freimann, wurde offiziell in ihr Amt eingesetzt: (v. li.) Marco Haaf, geschäftsführender Schulleiter der Neckarsulmer Schulen, OB Steffen Hertwig und Schulamtsdirektor Markus Wenz.

Die Pestalozzischule Neckarsulm, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum  mit Förderschwerpunkt Lernen, wird jetzt offiziell von Jutta Freimann geleitet. Die bisherige Stellvertreterin von Wolfram Karg hatte bereits im September 2021 die kommissarische Schulleitung übernommen und wurde am 9. Februar 2022 zur Schulleiterin bestellt. Die feierliche Amtseinsetzung fand jetzt im Rahmen des Schulfestes „Pestalozzi Jahrmarkt“ statt. Schulamtsdirektor Markus Wenz und Oberbürgermeister Steffen Hertwig setzten Jutta Freimann offiziell in ihr Amt ein.

Die neue Schulleiterin hatte sich bewusst dafür entschieden, die Amtseinsetzung nicht im kleinen Kreis, sondern im Rahmen des Schulfestes zu feiern. „Das passt hervorragend zu Ihrer Vision und Ihren Zielen für die Pestalozzischule“, erklärte Steffen Hertwig. „Das kollegiale Miteinander und Füreinander ist Ihnen zentrales Anliegen.“

Jutta Freimann lege großen Wert auf eine gute Atmosphäre, Netzwerkarbeit und den intensiven und regelmäßigen Austausch mit dem Elternbeirat. Die Pestalozzischule solle keine „Resteschule“ sein, sondern vielmehr „ein Ort zum Wohlfühlen“. Dieses Ziel habe Jutta Freimann für die Pestalozzischule formuliert. So fordere das pädagogische Konzept, den Schülerinnen und Schülern die Chance zu geben, sich individuell entwickeln zu können. „Das ist eine gute Basis, alle künftigen Herausforderungen zu meistern“, unterstrich Steffen Hertwig.

Jutta Freimann steht jetzt vor der Aufgabe, den neuen Bildungsplan vom kommenden Schuljahr an umzusetzen, das Leitbild der Schule zu aktualisieren und das Konzept für die Nutzung der neuen IT-Ausstattung im Unterricht weiterzuentwickeln. Für diese und alle weiteren Herausforderungen wünschte Steffen Hertwig der neuen Schulleiterin alles Gute und viel Erfolg.