Bäume

Seit dem 1. März 2010 regelt das Gesetz über Naturschutz und  Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz - BNatSchG vom 29.07.2009) einheitlich in ganz Deutschland den allgemeinen Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen.

Demnach ist es verboten,

  • Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen,
  • Gebüsche und andere Gehölze

in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen. Auch ein abgestorbener Baum unterliegt den o.g. Bestimmungen.

Zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen.

Zu den gärtnerisch genutzten Grundflächen im Sinne des BNatSchG zählen auf Privatgärten. Bäume in Haus- und Kleingärten, Rasensportanlagen, Grünanlagen und auf Friedhöfen fallen daher ebenfalls nicht unter das o.g. Fällverbot.

Im Sommerhalbjahr ist jedoch in allen Fällen der Schutz der Nistplätze von Vögeln oder Fledermausquartiere (frische/ besetzte Nester in den Zweigen oder bewohnte Höhlen) zu beachten. Sie dürfen aus artenschutzrechtlichen und/oder tierschutzrechtlichen Gründen nicht während ihrer Nutzung beeinträchtigt werden.

Vor jeder Fällung sind die Bäume grundsätzlich daraufhin zu untersuchen, ob sie als Brut- und Nistplätze geschützter Arten dienen. Dann bedarf die Fällung immer der Genehmigung durch die zuständige Naturschutzbehörde.

Städtische Baumschutzsatzung

Darüber hinaus sind im gesamten Stadtgebiet Neckarsulm einschließlich der Ortsteile Dahenfeld und Obereisesheim alle Bäume außerhalb des Waldes mit einem Stammumfang von mehr als 80 cm, gemessen 100 cm über dem Erdboden, unter Schutz gestellt.

Gemäß der städtischen Baumschutzsatzung ist es verboten, geschützte Bäume zu entfernen, zu zerstören, zu beschädigen oder ihren Aufbau wesentlich zu verändern. In bestimmten Fällen kann allerdings eine Befreiung der Baumschutzsatzung erteilt werden. ZUständig dafür ist das Bauverwaltungsamt der Stadt Neckarsulm.

Einen Antrag auf Befreiung können Sie hier herunterladen. Ebenfalls steht Ihnen die Baumschutzsatzung in voller Länge zum Download zur Verfügung.

Antrag auf Befreiung zur Fällung eines Baums nach der Baumschutzsatzung

Baumschutzsatzung (Volltext)

Ansprechpartner

Bauverwaltungsamt
Gebäudeteil B Zimmer 2.1
Tel.: 07132/35-311
Fax: 07132/35-364
E-Mail: info-stadt@neckarsulm.de

Nach oben

Einrichtungen in Neckarsulm