Durchführung der Repräsentativen Wahlstatistik zur Europawahl am 25. Mai 2014

Bei der Europawahl am 25. Mai 2014 werden im Wahlbezirk 101-06 (Städt. Musikschule) und im Wahlbezirk 707-18 (Verwaltungsstelle Obereisesheim) wahlstatistische Auszählungen nach Geschlecht und Altersgliederung der Wählerinnen und Wähler durchgeführt. Hierfür werden Stimmzettel verwendet, aus denen das Geschlecht und die Geburtsjahrgangsgruppe der Wählerin bzw. des Wählers zu erkennen sind. Andere Stimmzettel sind in diesem Wahlbezirk nicht zugelassen und dürfen dort nicht verwendet werden.

Die repräsentative Wahlstatistik wird in Wahlbezirken durchgeführt, die im Einvernehmen mit der Landeswahlleiterin und dem Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ausgewählt wurden. Die Auswertung der Stimmzettel für die Repräsentative Wahlstatistik erfolgt nicht im Wahllokal, sondern später im Statistischen Landesamt.

Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne beim Haupt- und Personalamt (Wahlamt) der Stadtverwaltung Neckarsulm, Marktstr. 18, Geb. C, Zimmer 1.1 (Tel. 07132/35-208) oder auf unserer Homepage (www.neckarsulm.de). 

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer Informationen zur Repräsentativen Wahlstatistik.

Einrichtungen in Neckarsulm