Väter zu Besuch in der Kita Grabenstraße

Die Väter waren zu Besuch in der Kita Grabenstraße, um mehr über die Entwicklung ihrer Kinder zu erfahren.

Anhand der Portfolios konnten die Väter die Entwicklungsschritte ihrer Kinder nachvollziehen. (Fotos: Kita Grabenstraße)

Papas informieren sich über Entwicklung ihrer Kinder

Lange und heiß ersehnt wurde der Besuch der Väter in der städtischen Kita Grabenstraße in Neckarsulm. Umso größer war die Freude bei den Kindern, als es endlich soweit war. Die Väter konnten einen Einblick in die Abläufe und Regeln der Kita bekommen und auch sehen, wie kompetent ihre Kinder damit schon umgehen.

Im individuellen Portfolio konnte jeder Vater die Entwicklungsschritte seines Kindes erkennen und nachvollziehen. Auch die Kinder selbst werden mit diesem Lerntagebuch, auf das sie sehr stolz sind, zum Erzählen angeregt. So fördern sie täglich ihre sprachlichen Kompetenzen.

Der Morgenkreis wurde zum Mittagskreis umfunktioniert: Kinder wie Papas hatten Spaß beim gemeinsamen Singen und Spielen. Beim anschließenden freien Spiel in den Bildungsbereichen erfuhren die Väter viel über die Interessen ihrer Kinder, konnten daran anknüpfen und Ideen weiterentwickeln. Neues und unbekanntes Spielmaterial, wie zum Beispiel Kappla-Steine, weckte den Ehrgeiz mancher Väter, sorgte aber auch für kleinere Enttäuschungen. Den Kindern machte es jedenfalls viel Spaß mit anzusehen, wie so mancher hoch gebauter Turm wieder einstürzte. Es war für alle Beteiligten ein toller Nachmittag, der mit einem Abschiedslied in verschiedenen Sprachen endete und hoffentlich lange in Erinnerung bleibt. (Kita Grabenstraße)

Vom Freitag, 6. Juli 2018
Kategorie: Rathaus

Zurück zur Übersicht

Einrichtungen in Neckarsulm