Suche:

 
Sie sind hier: Online-Rathaus - Stadtverwaltung - 

Bürgermeisteramt: Büro des Oberbürgermeisters

Andreas Bracht
Andreas Bracht

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Bracht
Tel.: 07132/35-404
E-Mail: andreas.bracht(at)neckarsulm.de

 

"Tue Gutes und rede darüber." Diesem Motto folgen viele Journalisten in Pressestellen von Unternehmen und Verbänden. Auch wenn kommunale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit um Vertrauen für das "Unternehmen Stadt" wirbt, ist sie doch mehr als PR und Werbung.
Gemeinsam mit den Medien verfolgt sie das Ziel, den Bürger zu informieren und so sein demokratisch verbürgtes Mitwirkungsrecht zu sichern. Denn nur der informierte Bürger kann die Entwicklung seiner Stadt gestaltend mitbestimmen. Daher ist kommunale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus dem Demokratieprinzip des Grundgesetzes verpflichtend geboten. Sie ist eine Pflichtaufgabe der Städte.
Die Informationspflicht von Ämtern und Behörden ist in den jeweiligen Landes-pressegesetzen vorgeschrieben. Die Städte sind gesetzlich verpflichtet, den Vertretern der Medien Auskünfte zu erteilen, damit die Journalisten ihren "öffentlichen Auftrag" zur Information und Meinungsbildung erfüllen können. Es liegt aber im Interesse der Bürger wie auch der Städte, die Medien nicht nur auf Anfrage, sondern von sich aus regelmäßig zu informieren. Vermittler solcher Informationen ist das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Pressestelle).
Der Pressereferent hält ständigen Kontakt zu den Journalisten "auf der anderen Seite", betreut sie bei Pressegesprächen und -konferenzen und versorgt sie mit Informationen aus allen Bereichen der Verwaltung. Dabei versucht er, die Spezialisierung der Fachämter durch eine bürgernahe Sprache auszugleichen. Der Pressearbeiter erläutert die Entscheidungen des Gemeinderates und berichtet aus den Sitzungen der wichtigsten Ausschüsse. Er koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit der einzelnen Ämter und städtischen Einrichtungen, damit die Stadt nach außen hin geschlossen auftreten kann.
Das einheitliche Erscheinungsbild der Stadt ist zunehmend auch eine Frage von Image und "Corporate Identity", daher arbeitet die Pressestelle eng mit dem Bereich Stadtmarketing zusammen. Gemeinsam mit dem Beauftragten für Stadtmarketing betreut der Pressereferent Broschüren und anderes Informationsmaterial, das sich an die Bürger richtet. Er wirkt mit bei der Vorbereitung von Ausstellungen, Veranstaltungen und Bürgerversammlungen (Öffentlichkeitsarbeit).
Eine weitere Aufgabe der Pressestelle ist die laufende Beobachtung der Berichterstattung. Hierbei gilt es, Themenlagen und öffentliche Informationsbedürfnisse zu erkennen und die Verwaltungsspitze darüber zu unterrichten. So können über die Pressestelle öffentliche Meinungen und Interessen in die Verwaltung einfließen: Pressearbeit an der Schnittstelle zwischen Bürger und Verwaltung soll Verwaltungshandeln transparent machen und den Dialog mit den Bürgern anstoßen.

 

Zurück zu den Ämtern