Suche:

 
Sie sind hier: Online-Rathaus - Info-Theke - Haushalt

Einbringung des Haushalts 2018

Oberbürgermeister Hertwig hat den Haushaltsplan 2018 am 14.12.2017 in den Gemeinderat eingebracht.

Die Eckdaten zum Haushaltsplanentwurf finden Sie hier.

Die Rede von Oberbürgermeister Hertwig zur Einbringung des Haushalts 2018 können Sie hier nachlesen.

Der Gemeinderat wird den Haushalt 2018 am 25.01.2018 in öffentlicher Sitzung verabschieden.

Städtischer Haushalt 2017

Stadtwappen Neckarsulm

Haushaltssatzung der Stadt Neckarsulm für das Haushaltsjahr 2017

Aufgrund von § 79 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24. Juli 2000 (GBl. S. 582, ber. S. 698), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 17.12.2015 (GBl. 2016 S. 1), hat der Gemeinderat am 23.02.2017 folgende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 beschlossen:

§ 1 Haushaltsplan

Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit

1. den Einnahmen und Ausgaben von je    159.497.000 €
davon
im Verwaltungshaushalt    139.499.000 €
im Vermögenshaushalt    19.998.000 €

2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für
Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen (Kreditermächtigung)    6.000.000 €

3. dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen    0 €


§ 2 Kassenkredite

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt auf    10.000.000  €


§ 3 Gemeindesteuern

Die Hebesätze auf die Steuermessbeträge werden wie folgt festgesetzt:

Grundsteuer A (für land- und forstwirtschaftliche Betriebe)    300 v. H.

Grundsteuer B (für Grundstücke)    300 v. H.

Kleinbeträge der Grundsteuern werden wie folgt fällig:

- Jahresbetrag bis 15 € am     15.08.2017
- Jahresbetrag über 15 € bis 30 € je zur Hälfte am    15.02. und 15.08.2017

Die Gemeinde verzichtet auf die Festsetzung von Steuern, die den Betrag von
2,99 € nicht übersteigen.

Gewerbesteuer    320 v. H.

Hertwig
Oberbürgermeister


Städtischer Haushalt 2016

Haushaltssatzung der Stadt Neckarsulm für das Haushaltsjahr 2016

Aufgrund von § 79 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24. Juli 2000 (GBl. S. 582, ber. S. 698), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28.10.2015 (GBl. S 870) hat der Gemeinderat am 25.02.2016 folgende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2016 beschlossen:


§ 1 Haushaltsplan

   Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit

   1. den Einnahmen und Ausgaben von je                                         194.433.000 €
       - im Verwaltungshaushalt                                                          152.410.000 €
       - im Vermögenshaushalt                                                             42.023.000 €

   2. dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für
       Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen
       (Kreditermächtigung)                                                                  3.000.000 €

   3. dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen                                    0


§ 2 Kassenkredite

   Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt auf                                    0 €


§ 3 Gemeindesteuern

   Die Hebesätze auf die Steuermessbeträge werden wie folgt festgesetzt:

   Grundsteuer A (für land- und forstwirtschaftliche Betriebe)                         300 v. H.

   Grundsteuer B (für Grundstücke)                                                            300 v. H.

   Kleinbeträge der Grundsteuern werden wie folgt fällig:
       - Jahresbetrag bis 15 € am                                                             15.08.2016
       - Jahresbetrag über 15 € bis 30 € je zur Hälfte am           15.02. und 15.08.2016

Die Gemeinde verzichtet auf die Festsetzung von Steuern, die den Betrag von
2,99 € nicht übersteigen.

Gewerbesteuer                                                                                       320 v. H.

 
Joachim Scholz
Oberbürgermeister