Suche:

 
Sie sind hier: Online-Rathaus - Bauen & Wohnen - Bäume-Hecken-Nachbarrecht

Bäume - Hecken - Nachbarrecht

Für unsere Bürgerinnen und Bürger haben wir nachfolgend die wichtigsten Informationen zum Thema Nachbarschaft und Gehölzpflege zusammengestellt.

Klicken Sie auf einen der Begriffe um sich geziehlt Informationen zu beschaffen

     Bäume

      Hecken

   Nachbarrecht

Freihalten des Lichtraumprofils (klicken zum vergrößern)
Freihalten des Lichtraumprofils

Bäume, Hecken und Sträucher an öffentlichen Wegen und Straßen sind eine Zierde, müssen aber auch gepflegt werden. Zur Pflege gehört auch das Zurückschneiden ausladender Gewächse. Vor allem wenn Äste und Zweige über die Grundstücksgrenze hinausragen, so dass Fußgänger auf die Straße ausweichen müssen, muss der Grundstückseigentümer zur Hecken- oder Astschere greifen. Darauf weist das Ordnungsamt der Stadt Neckarsulm hin.

Auf seinen Streifen achtet der Gemeindevollzugsdienst auch darauf, dass der öffentliche Verkehrsraum nicht durch ausladende Hecken oder Sträucher beeinträchtigt wird. Grundstückseigentümer sind verpflichtet, in den Verkehrsraum hinein ragende Anpflanzungen so zurückzuschneiden, dass Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer weder behindert noch gefährdet werden. So dürfen überhängende Äste und Zweige den Luftraum über Geh- und Radwegen nicht auf weniger als 2,50 Meter Höhe begrenzen. Zwischen überragenden Ästen und der Fahrbahn müssen mindestens 4,50 Meter Raumhöhe bleiben. Öffentliche Einrichtungen wie Verkehrsschilder und Straßenlampen dürfen nicht verdeckt werden.

Auf jeden Fall muss vermieden werden, dass Fußgänger wegen überhängender Anpflanzungen auf die Fahrbahn oder bei parkenden Autos sogar noch weiter in Richtung Straßenmitte ausweichen müssen. Durch rechtzeitiges Zurückschneiden der Pflanzen entlang des öffentlichen Verkehrsraums müssen Grundstückseigentümer verhindern, dass Fußgänger, darunter vor allem Kinder, Eltern mit Kinderwagen und ältere Mitbürger, unnötig gefährdet werden. Insofern appelliert das Ordnungsamt an die Einsicht der Betroffenen. So können auch Zwangsmaßnahmen oder Geldbußen vermieden werden. (snp)

Ansprechpartner

Bauverwaltungsamt
Gebäudeteil B Zimmer 2.1
Tel.: 07132/35-311
Fax: 07132/35-364
E-Mail: info-stadt(at)neckarsulm.de


Ordnungsamt
Gebäudeteil B Zimmer 1.1
Tel.: 07132/35-215
Fax: 07132/35-364
E-Mail: info-stadt(at)neckarsulm.de