Suche:

 
Sie sind hier: Online-Rathaus - Ausschreibungen - Öffentliche Vergabe - an Beschränkter Ausschreibung oder nicht offenem Verfahren teilnehmen

Öffentliche Vergabe - an Beschränkter Ausschreibung oder nicht offenem Verfahren teilnehmen

Ablauf von Beschränkten Ausschreibungen / freihändigen Vergaben

Zur Teilnahme an diesen Ausschreibungen werden Sie von uns nur noch per E-Mail aufgefordert.

Sie erhalten hierzu 2 E-Mails. Die erste E-Mail informiert Sie über die Ausschreibung: Absender: service@vergabe24.de
Betreff: „Vergabe24: Vergabeunterlagen für beschränkte Ausschreibung bereitgestellt“

Die zweite übermittelt Ihnen Zugangsdaten, die Ihnen den Zugriff ermöglicht:
Absender: service@vergabe24.de
Betreff: „Vergabe24: Zulassung für beschränkte Ausschreibung„
Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Zugangsdaten nur einmalig übermittelt werden.

Um zu vermeiden, dass diese E-Mails vom Spam-Filter automatisch aussortiert werden, empfehlen wir Ihnen, die o.g. Absenderkennung in die Liste "Sichere Absender" in den Spam-Einstellungen Ihres E-Mail-Postfachs bzw. E-Mail-Programms einzutragen. Alle weiteren Schritte sowie ein Handbuch entnehmen Sie bitte den Anweisungen auf der Internetseite www.ausschreibungs-abc.de/beschraenkteAusschreibungen.

Wichtige Hinweise:

  • Es entstehen Ihnen keine Kosten!
  • Bei diesen Ausschreibungen laden Sie die Vergabeunterlagen runter und haben dann die Möglichkeit, das Angebot in Papierform einzureichen oder elektronisch abzugeben.
  • Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Zugangsdaten nur einmalig übermittelt werden.
  • Uns muss Ihre korrekte E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung vorliegen. Bitte prüfen Sie diese und senden Sie bei eventuellen Änderungen die Faxantwort zurück.
  • Der Support des Staatsanzeigers unter Telefon 07 11.6 66 01-476 unterstützt Sie von Mo-Fr von 8-17 Uhr bei diesem Verfahren.

 

Weitere allgemeine Informationen erhalten Sie hier.