Suche:

 
Sie sind hier: Online-Rathaus - Aktuelles - Einzelansicht News

Stadt Neckarsulm appelliert: Bitte Grillplätze sauber halten

Freitag, 14. Juli 2017

Verwaltung prüft generelles Grill- und Feuerverbot

Die öffentlichen Grillplätze werden mittlerweile so stark verschmutzt hinterlassen, dass die Stadt jetzt ein generelles Grill- und Feuerverbot prüft.

Der Grillplatz am „Dahenfelder Bahnhof“ unterhalb der Freizeitanlage Schweinshag ist ebenso wie der Grillplatz an der Obereisesheimer Hölzles-Hütte eine Freizeitfläche, die grundsätzlich allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht. Während sich die Mieter des oberen Grill- und Spielplatzes am Schweinshag oder die Nutzer des Unterstandes an der Hölzles-Hütte schriftlich verpflichten müssen, das Gelände sauber zu hinterlassen, ist die Benutzung des unteren Grillplatzes am Schweinshag und des Grillplatzes in Obereisesheim nicht reglementiert. Eigentlich sollte es für alle Nutzer selbstverständlich sein, die Plätze so zu hinterlassen, wie sie sie selbst vorfinden möchten. Doch leider kommt es immer wieder, vor allem am Wochenende zu extremen Verschmutzungen durch Müll und andere Hinterlassenschaften. Daher appelliert die Stadt Neckarsulm jetzt ein letztes Mal an die Nutzer, die Plätze sauber und ordentlich zu hinterlassen und den eigenen Müll wegzuräumen.

„Die Verschmutzungen unserer Grillplätze nehmen immer mehr überhand“, berichtet der Leiter des städtischen Ordnungsamtes, Bernd Pfitzenmaier. „Der städtische Bauhof kommt mit dem Reinigen nicht mehr nach. Daher appellieren wir ein letztes Mal an die Vernunft der Nutzer. Sollte sich die Situation nicht verbessern, sieht die Stadt keine andere Möglichkeit, als das Grillen auf städtischen Grillplätzen zu untersagen“, kündigt der Ordnungsamtsleiter an.  

Die Stadt hat jetzt an den Grillplätzen Schilder aufgestellt, um ihren Appell zu bekräftigen. Wie Bernd Pfitzenmaier unterstreicht, ist es der letzte Versuch, die Nutzer zu Sauberkeit und Ordnung aufzurufen. Sollte auch dieser Appell scheitern, droht in letzter Konsequenz das generelle Grill- und Feuerverbot. (snp)     

Kategorie: Rathaus